= Börnschner Carnevalsverein 'BCV' =

Der Verein

Gruppenbild von Februar 2015:
Gruppenfoto des BCV von 2015 im Gasthof Börnichen

Gruppenbild von November 2007:
Gruppenfoto des BCV von 2007 im Gasthof Börnichen

Tag der Sachsen am 4. September 2006 in Marienberg

Wir waren dabei:
der BCV beim Tag der Sachsen in Marienberg - Gruppenfoto aller Beteiligten in Kostümen

Vereinsfoto 2004:
Vereinsfoto von 2002 im Gasthof Börnichen

Entstehung unseres Vereins:

Da es in unseren näheren Umgebung Anfang der 80er Jahre zwei Faschingsvereine gab (Wünschendorf und Grünhainichen), deren Programme und Veranstaltungen immer besucht wurden, wuchs bei den Mitgliedern des damaligen Jugendclubs Börnichen der Wunsch, so etwas auch auf die Beine zu stellen. Nachdem 1984 im Rahmen einer Tanzveranstaltung nur ein kleiner Auftritt in Form einer gereimten Büttenrede dargeboten wurde, konnte 1985/86 - vereinsmäßig organisiert - eine erste Faschingsveranstaltung mit großem Programm erlebt werden.
Der "Börnschner Carnevalsverein BCV" war geboren und hatte seine erste Bewährungsprobe bestanden.

Jahr für Jahr folgten weitere Veranstaltungen, mittlerweile unter dem heutigen Namen "Börnschner Carnevalsverein BCV e.V.". Diese Veranstaltungen waren so "von Bedeutung", daß über die von 1986/87 sogar ein fünfseitiges Protokoll in einer Staatssicherheitsakte existiert!

Auch unser Stammsaal im Ferienheim/Gasthof Börnichen stand nicht immer zur Verfügung, so daß wir einige mal pausieren und in der Wendezeit nach Waldkirchen "auswandern" mußten.

Mit dem Vereinseintrag 1990 wurde beschlossen, daß der BCV ein gemeinnütziger Verein sei und seine Veranstaltungserlöse nicht auf Gewinnerwirtschaftung ausgerichtet sein dürfen. Dieser Tatsache schuldend, werden in jedem Jahr an Kindereinrichtungen in Börnichen und Waldkirchen zahlreiche Materialien verschenkt.

Am Fastnachtsdienstag wird ein Kinderfasching durchgeführt, bei dem alles kostenlos ist.
Kinderfasching beim BCV: Kaffeetrinken

Da die Durchführung von Veranstaltungen mit immer größer werdendem Aufwand verbunden ist, trifft sich der Elferrat bereits ab der zweiten Septemberwoche bis nach den Faschingsveranstaltungen (meist Anfang März) jeden Freitag um 20 Uhr. Das Vereinslokal ist der Dorfclub Börnichen. Die Prinzengarde trainiert einmal wöchentlich in der Turnhalle.

Jährlich wird ein neues Prinzenpaar gesucht, welches dann am 11.11. (oder am Samstag danach) vom Bürgermeister den Rathausschlüssel in Empfang nimmt. Danach wird die neue Faschingssaison eröffnet und das Motto der Saison bekanntgegeben. Anschließend unternimmt der Elferrat einen "Bettelumzug" zu den Handwerkern und Gewerbetreibenden des Ortes, um dan fälligen "Unterhaltungszins" einzutreiben. Abends gibts dann eine Faschingseröffnungsveranstaltung mit den Höhepunkten der vergangenen Saison.

Uwe Auerbach - Präsident

der Verein vor dem Rathaus
Jährliche Eröffnung der Faschingssaison am Sonnabend nach dem 11.11. vor unserem Rathaus

die Vereinfahne wird hereingetragen
Und seit der 14. Saison hat der BCV eine eigene Vereinsfahne!

Funktionen im Verein:

Präsident des BCV Uwe 'Rol' Auerbach
Vorstandsvorsitzender René 'Schmunz' Schmidt
Schatzmeister Jan 'Moosmann' Heidenreich
Fundus-Verwalterin Veronika Schäfer
 
Leiterin Prinzengarde Nadine Gleß
Leiterin Jugendgarde -
Leiterinnen Sternchen Kathrin Götzke-Süß und Dana Götze
Leiterin Emanzen Peggy Rudelt

Zusammensetzung des BCV:

Stand: 01.01.2016
Anzahl BCV-Mitglieder gesamt 89
Mitglieder des Elferrates 23
Ehrenmitglieder 17
Prinzengarde 12
Jugendgarde 0
Sternchen 19
Emanzen 8
Technik 3
Helfer 10
Fördernde Mitglieder 2
(seit 1985 waren bis jetzt 256 Personen im Verein tätig)

Ein besonderes Dankeschön auch den Helfern im Hintergrund:

Das Bühnenbild und so manche fahrbare Requisite zaubert in seiner Freizeit
der Waldkirchner Hans Sobeck für uns!
Bühnenbild 'Love and Peace'
unser Hans Barkas B100 aus Pappe und Sperrholz in Originalgröße

Unsere Tontechnik bedient Sven mit sehr viel Geschick!
Sven am Mischpult


Seitenanfang

Werbung: Kreuzfahrt